Unsere Leistungen für Sie

Werden Sie Mitglied und profitieren Sie von unseren Leistungen

Grundsätzlich sind wir natürlich dafür da, unsere Mitglieder zu allen Fragen rund um das Mietrecht rechtlich zu beraten.

Wenn Sie noch kein Mitglied bei uns sind, können Sie dies jederzeit werden.
Informieren Sie sich hier und finden Sie als Download unsere Unterlagen für einen Beitritt.

3D_Button_jetzt-informieren

Dem einzelnen Mitglied stehen wir bei allen rechtlichen Fragen rund um die Mietwohnung kompetent zur Seite.
Die Beratung erfolgt persönlich, telefonisch oder per E-Mail durch unsere Rechtsanwälte und erfahrenen Rechtsberater, die auf das Mietrecht spezialisiert sind.
Ergänzend sind alle Mitglieder durch eine Rechtsschutzversicherung (mit einer dreimonatigen Wartefrist für Neumitglieder) für den Fall von Mietprozessen abgesichert. Alle zwei Monate wird Ihnen die informative Mieter Zeitung zugestellt.

Neben diesen Leistungen, die im Mitgliedsbeitrag enthalten sind, bieten wir Ihnen gegen ein entsprechendes Entgelt, auch weitere Unterstützung in Mietrechtsangelegenheiten an:

  • Begleitung bei Wohnungsabnahmen,
  • Erstellung von Schriftsätzen,
  • Einsichtnahme in Betriebskostenunterlagen beim Vermieter/Verwalter
  • oder Wohnungsvermessungen

Unsere Dienstleistungen für Sie im Detail

Schriftsätze für unsere Mitglieder:

Wir unterstützen unsere Mitglieder bei den Auseinandersetzungen mit Ihren Vermietern, helfen natürlich auch bei der Formulierung von Schriftsätzen.
Wir leisten insoweit vor allem Hilfe zur Selbsthilfe.
In Ausnahmefällen, über den der zuständige Berater zu entscheiden hat, fertigen wir auch gegen einen kleinen Unkostenbeitrag (gestaffelt nach Umfang 5,00 bis 15,00 €) Schriftsätze an Ihren Vermieter und versenden diese, wenn es geraten erscheint, auch unter unserem Namen.

Teilnahme an Terminen:

An Wohnungsabnahmen, Betriebskostenbelegeinsichtnahmen und Ähnlichem kann unter Umständen auch ein Mitarbeiter des Mietervereins teilnehmen, wenn das Mitglied keine anderen Möglichkeiten für eine beweissichere Terminwahrnehmung sieht, oder dies aus anderen Gründen als ratsam und erforderlich angesehen wird.
In diesen Fällen kann dies aber wegen des Mehraufwandes nur gegen Erstattung der Fahrtkosten (0,30 €/km) und einer Aufwandspauschale von 30,00 € durch das Mitglied (innerhalb Frankfurt (Oder) bzw. Eberswalde oder außerhalb dieses Gebietes in Höhe von 50,00 € erfolgen.

Vertretung in gerichtlichen Verfahren

In gerichtlichen Auseinandersetzungen steht der Verein dem Mitglied mit Rat und Unterstützung zur Seite. Eine direkte Vertretung des Mitglieds vor Gericht ist dem Verein nicht möglich.  Er vermittelt (wenn gewünscht) einen Rechtsanwalt zur Vertretung des Mitglieds vor Gericht. Das Prozesskostenrisiko kann der Verein jedoch nicht tragen.
Hierfür sind alle eintretenden Mitglieder satzungsgemäß verpflichtet, unserer DMB-Gruppenrechtsschutzversicherung für Mietrecht beizutreten. Wird die Schadensanzeige von der Versicherung positiv beschieden, werden die Prozesskosten mit derzeit 150 € Selbstkostenbeteiligung von der Versicherung übernommen.
Diese Gruppenrechtsschutzversicherung  ist nicht verpflichtend, wenn das Mitglied über eine eigenständige Rechtsschutzversicherung verfügt, die das Mietrecht mit umfasst.

Unsere Beitragssätze:

Die Beitragssätze des Mietervereins sind in der jeweils aktuellen Beitragsordnung geregelt:

Sie lauten für Neumitglieder wie folgt:

einmaliger Verwaltungsbeitrag : 10,00 €
Beitrag (ohne DMB-Mietrechtsschutzversicherung): 4,50 € je Mon. = 54,00 € je Jahr  *
Beitrag (mit DMB-Mietrechtsschutzversicherung) : 6,50 € je Mon. = 78,00 € je Jahr

* Eine Mitgliedschaft ohne DMB-Mietrechtsschutzversicherung ist für Neumitglieder nur bei Nachweis des Vorhandenseins einer anderen Mietrechtsschutzversicherung zulässig.

Laut Satzung ist das Mitglied mindestens im Beitrittsjahr und im gesamten Folgejahr Mitglied; es kann also frühestens zum 01.01. des übernächsten Jahres mit einer Frist von 3 Monaten zum Jahresende seinen Austritt aus dem Verein erklären.

Der Beitrag kann als Jahresbeitrag (bis 05.02. des Jahres) oder in Halbjahresbeträgen (bis 05.02. und bis 05.08. des Jahres) entrichtet werden. In der Satzung ist die Erteilung einer Einzugsermächtigung vorgeschrieben. Im Ausnahmefall ist die Überweisung des Betrages auf das Konto des Mietervereins bei der

Deutsche Kreditbank AG
BLZ: 120 300 00
Konto-Nr.: 504 597

oder

IBAN: DE18 1203 0000 0000 504597
SWIFT BIC: BYLADEM1001
Die Gläubigeridentifikationsnummer lautet:  DE60MVV00000007910

Die zweimonatlich erscheinende „Mieterzeitung“ des Deutschen Mieterbundes erhalten die Mitglieder kostenlos, wenn die Beitragszahlung erfolgte.
Ebenso stehen Informationsblätter zu den verschiedensten mietrechtlichen Fragen kostenlos zur Verfügung.

Sonstiges:

Über die Möglichkeiten der Inanspruchnahme von Prozesskostenhilfe wird das Mitglied bei Bedarf selbstverständlich auch beraten.